Blutgruppen Diät


Es gibt grundsätzlich drei beim Menschen vorkommende Blutgruppen: A, B und 0

Im Zuge der Evolution entwickelten sich die verschiedenen Blutgruppen. Da sich die Ernährung in den Phasen der Evolution ebenfalls entwickelt hat veränderten sich auch die Blutgruppen im Laufe der Zeit vom. Erst vor ca. 1000 Jahren entstand die Blutgruppe AB. Und an diesem Punkt setzt die Blutgruppen Diät an. Dielutgruppen Diät sieht vor, dass die Ernährung an die entsprechende Blutgruppe angepasst werden soll. Konkret sieht das folgendermassen aus:

Die Blutgruppen Diät soll Gesundheit und Wohlbefinden steigern. Aufgrund der reduzierten Kalorien ist Abnehmen mit der Blutgruppen Diät durchaus möglich https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rpergewicht. Da viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte auf dem Speiseplan stehen ist die Ernährung der Blutgruppen Diät nach modernen Maßstäben als gesund anzusehen. Ebenfalls positiv: regelmässige Bewegung ist Bestandteil der Blutgruppen Diät.

Die Theorie, dass die Nahrungsmittelverträglichkeit mit der Blutgruppe zusammenhängt, ist einen wissenschaftlichen Beweis schuldig geblieben.

Es gibt keine Fakten oder Studien, die eine Wirksamkeit der Blutgruppendiät belegen. Weiterhin ist die Durchführung der Blutgruppen Diät nicht als leicht zu bezeichnen. Es gibt insgesamt 14 Kategorien, in die die Lebensmittel eingeteilt werden. Welches Lebensmittel in welche Kategorie gehört ist nicht immer leicht zu durchschauen de.wikipedia.org. Bei einigen Blutgruppentypen kann es zu Mangelerscheinungen kommen, in dem Fall sollte man ggf. zu einer Nahrungsergänzung greifen.

Abnehmen mit der Blutgruppen Diät wird durch eine Kalorienreduzierung ermöglicht – also das, was auch bei vielen anderen Diäten der Fall ist. Ob die Theorie der Blutgruppen tatsächlich wirksam ist, ist fraglich. Wer erfolgreich abnehmen will sollte es unserer Meinung nach mit einer anderen Diät versuchen.

Rate this post